bus

Externenprüfung Berufskraftfahrer

Vorbereitungslehrgang zur Externenprüfung Berufskraftfahrer/in

Hintergrund

Nach § 45 (2) Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann man in dem Beruf, in dem man mindestens das Eineinhalbfache der Zeit tätig war, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, die Abschlussprüfung ablegen.

Doch ohne Vorbereitung sollte man eine solche Aufgabe nicht angehen. Dieser Lehrgang bereitet gezielt auf die Abschlussprüfung gemäß § 8 Berufskraftfahrer-Ausbildungsverordnung (BKV) vor der IHK vor.

Zielgruppe

Kraftfahrer/innen, die ihren Berufsabschluss nachholen möchten (Facharbeiterbrief).

Arbeitssuchende Personen mit Besitz der Fahrerlaubnisklassen C und CE oder D und 4,5-jähriger Fahrpraxis, die ihre persönliche Perspektive im Transportgewerbe sehen.

Voraussetzungen (Auszug)

  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (IHK-Abschlussprüfung ausschließlich in deutsch)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Kein bestehendes Fahrverbot
  • Positiver Eingangstest beim Bildungsträger
  • Vorbesitz der Fahrerlaubnisklasse/n 
    • C und CE für die Fachrichtung Güterverkehr
    • D für die Fachrichtung Personenverkehr
  • Nachweis von mind. 4,5 Jahren beruflicher Tätigkeit als Kraftfahrer/in

Lehrgangsinhalte

Gemäß Rahmenlehrplan BKV:

  • Rechtsvorschriften
  • Aufbau und Organisation von Betrieben im Verkehrsgewerbe
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz, Verhalten nach Unfällen und Zwischenfällen
  • Kontrollieren, Warten und Pflegen von Fahrzeugen
  • Betriebliche Planung und Logistik, Beförderungsabläufe
  • Verkehrssicherheitslehre
  • Kundenorientiertes Verhalten
  • Kostenrechnung und Vertragsabwicklung
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Sicheres und wirtschaftliches Führen von Nutzfahrzeugen
  • Fahrpraktische Übungen mit verschiedenartigen Fahrzeugen, Rangiertraining
  • Prüfungsvorbereitung

Zusatzqualifikationen

Je nach Fachrichtung:

  • Ladungssicherung (Güterverkehr)
  • Gabelstapler-Fahrerausbildung (Güterverkehr)
  • Gefahrgutfahrer-Ausbildung (Güterverkehr)
  • Verkehrsgeographie, Reisevertragsrecht (Personenverkehr)
  • BG-Programm: Gesund und sicher Omnibus (Personenverkehr)
  • Bewerbungstraining
  • EU-Berufskraftfahrer-Qualifikation

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder Jobcenter/ARGE ist möglich.