bus

Beschleunigte Grundqualifikation

140 Unterrichtsstunden und 90 Minuten Prüfung

Beschleunigte Grundqualifikation

Die beschleunigte Grundqualifikation wird erworben durch das erfolgreiche Ablegen einer 90-minütigen theoretischen Prüfung vor der IHK. Voraussetzung zur Zulassung ist die Teilnahme an einer Schulung von 140 Stunden (zu jeweils 60 Minuten). Die Teilnahme am Unterricht ist hier also verpflichtend. Für die beschleunigte Grundqualifikation oder das Ablegen der Prüfung muss keine Fahrerlaubnis vorliegen.

Wir bereiten in einer mehrwöchigen Schulung ganztags auf die IHK-Prüfung und die Tätigkeit als EU-Berufskraftfahrer vor, im Güter- und/oder Personenverkehr. Unterstützend steht unser BKF-Trainer zum computergestützten Lernen zur Verfügung.